Das Paradies für Genießer

Texel mit allen Sinnen erleben – nicht nur bei „Texel Culinair“

Texel ist nicht nur die größte und westlichste der Westfriesischen Inseln, sondern auch die mit dem vielfältigsten kulinarischen Angebot. Auf dem rund 170 Quadratkilometer großen Eiland mit seinen sieben Dörfern finden sich rund 50 Direktvermarkter und Restaurants, die echte Texeler Produkte anbieten. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei – von Fisch und Meeresfrüchten, Käse und Lammfleischprodukten, Beeren, Spargel und Pilzen über Eis, Marmeladen und Pralinen bis hin zu Bier, Wein, Kaffee und Kräuterbitter. Die Produkte müssen zu mindestens 75 Prozent auf der Insel angebaut, zubereitet oder verarbeitet werden, um diesen Titel tragen zu dürfen.

Kulinarische Vielfalt wird in Texel – vor allem beim Genuss-Festival „Texel Culinair“ groß geschrieben. Foto: Martina Emmerich
Weiterlesen

Gastrologik – Die erstaunliche Wissenschaft der kulinarischen Verführung

Beim Essen macht man sich meist wenig Gedanken darüber, wie viel Wissenschaft und Forschung oftmals dahinterstecken. Welche Psychologie und Marketing-Techniken beim Restaurantbesuch oder auch nur beim Abendessen allein vor dem Fernseher zu Hause eine Rolle spielen, kann man in Charles Spences Buch „Gastrologik – Die erstaunliche Wissenschaft der kulinarischen Verführung“ nachlesen. Der Professor für Experimentalpsychologie an der Oxford Universität setzt sich darin unter anderem mit den Fragen „Wie wird ein Essen zu einem unvergesslichen Erlebnis? Kann man Formen schmecken? Weshalb isst man von roten Tellern weniger als von weißen?“ auseinander.

Weiterlesen

Neue Mordsmenü-Termine ab August 2019 stehen fest

Ab sofort kann wieder genussvoll ermittelt werden!

Nach einer kleinen Sommerpause bietet die ME-Schreibwerkstatt wieder aufregende Mordmenüs an. Dabei gilt es neben dem Genießen eines leckeren Erlebnismahls neuen Verbrechen auf die Spur zu kommen. Alle Rollen werden vorab an die Teilnehmer verteilt: Man darf also gespannt sein, ob man beispielsweise als Detektiv, trauernde Witwe oder als der Mörder selbst, der seine Tat natürlich so gut es geht vertuschen muss, am Veranstaltungsabend erscheint. Alle Krimifans ab 16 Jahren sind herzlich willkommen.

Mordsmäßig angerichtet1
Ein leckeres Drei-Gänge-Menü und ein spannender Mordfall: Das bieten die Mordmenüs in der ME-Schreibwerkstatt. Foto: Martina Emmerich

Zwischen und während des Drei-Gänge-Menüs müssen die Anwesenden (passend zu ihren Rollen) ihr Verhältnis zum Toten darstellen und dem Ermittler Rede und Antwort stehen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwarten Rätselspaß, Genuss und ein abwechslungsreicher Abend, an den man sich noch lange erinnern wird!

Weiterlesen

Nächste Termine für Mordsmenüs – Selbst in die Rolle eines Ermittlers oder Täters schlüpfen

Zu einem wahren Renner haben sich die kulinarischen Mordsmenü-Abende entwickelt. Neue Fälle erwarten die Krimifans in der ME-Schreibwerkstatt 2019. Krimifans ab 16 Jahren, die aktiv einen Fall lösen wollen, sind herzlich willkommen.

Mordsmäßig angerichtet1
Mordsmäßiges Vergnügen versprechen die Mordsmenüs in der ME-Schreibwerktstatt. Foto: Martina Emmerich

Weiterlesen

Kochen leicht gemacht – Cooles Kocbuch für Einsteiger

Das Prinzip Kochen - web
Echtes Wissen zu allen wichtigen Prinzipien des Kochens sowie leckere Ideen für Variationen finden Koch-Einsteiger in dem Buch „Das Prinzip Kochen – Kochen lernen? Im Prinzip ’ne Kleinigkeit“ vom Gräfe und Unzer Verlag. Foto: Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Koch-Anfänger und Einsteiger aufgepasst! Der Gräfe und Unzer Verlag hat ein neues Kochbuch mit dem Titel „Das Prinzip Kochen – Kochen lernen? Im Prinzip ‘ne Kleinigkeit“ des Autors Matthias F. Mangold herausgebracht. Auf 336 Seiten, eingeteilt in einzelne „Prinzipien“, erfährt man vom Kartoffelgratin über Schmorbraten, Saucenfond und Gemüsecurry bis hin zu süßen Köstlichkeiten wie Mousse au Chocolat oder Muffins Hilfreiches und Wichtiges rund um das Thema Kochen.

Weiterlesen

Eine besondere Entdeckungsreise – kulinarische Tour durch Deutschland

white 450x450
Entdeckungstouren der besonderen Art gibt es im kulinarischen Reiseführer „Kulinarisches Deutschland: 24 Streifzüge für Genießer“ von Axel Nowak. Foto: Travel House Media GmbH

Egal ob, Gourmet-Wochen, Weinfeste, Märkte oder Feinschmeckermessen, ob Kurzreise oder Erholungsurlaub: Wer Deutschland schon immer einmal von seiner genussvollen Seite entdecken wollte, sollte unbedingt einen Blick in folgendes Buch werfen: „Kulinarisches Deutschland: 24 Streifzüge für Genießer“ von Axel Nowak lädt zu einer einzigartigen Spezialitäten-Entdeckungsreise quer durch die Republik ein.

Weiterlesen