Schäfchen Muffins

Süßer Hingucker für jeden Anlass

Klein und raffiniert: Diese Muffins sehen nicht nur goldig aus, sie sind auch absolut lecker. Und obendrein sind sie noch kinderleicht selber zu backen. Wie das geht, erfahrt Ihr in meinem heutigen Blogpost.

Foto: Sarah Gutsche

Diese Zutaten werden benötigt:

Für die Muffins (ergibt ca. 12 Stück):

  • 100 Gramm        Butter
  • 250 Gramm        Mehl
  • 100 Gramm        Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Esslöffel          Milch
  • 1 Päckchen        Vanillezucker
  • 1 Teelöffel         Backpulver
  • 2                           Eier

Für die Schäfchen (die Verzierung):

  • Popcorn (beliebige Farbe und Geschmacksrichtung, je nachdem welche Farbe das Fell des Schäfchens haben soll)
  • Kinder Schoko Bons (für das Gesicht)
  • Zuckeraugen
  • Zuckerguss (zum Anrühren werden hierfür Puderzucker und ein wenig Wasser benötigt)
  • Zuckerblümchen (optional)
  • Frühstück Chocos (für die Ohren)

Zur Zubereitung:

Als erstes werden die Muffins gebacken, damit diese dann noch ein wenig auskühlen können. Dafür kann jedes Muffin-Grundrezept verwendet werden, wie beispielsweise dieses hier aus den obigen Zutaten:

Zuerst die Eier in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Dadurch werden die Muffins fluffiger. Anschließend den Zucker allmählich hinzufügen und ihn gut unterrühren. Die Butter leicht in der Mikrowelle erwärmen (sie sollte allerdings nicht flüssig sein) und dann ebenfalls unterrühren.

Das Mehl vorsichtig dazugeben, zusammen mit dem Backpulver und Vanillezucker. Dann vorsichtig die Milch hinzufügen, und zum Schluss noch eine Prise Salz.

Den fertigen Teig in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Die Muffins müssen jetzt bei 180 Grad und Umluft ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Bevor mit dem Dekorieren angefangen werden kann, sollten die Muffins jedoch gut ausgekühlt sein. Der Zuckerguss kann sonst das Schäfchen nicht zusammenhalten.

In der Zwischenzeit kann der Zuckerguss, falls man diesen nicht fertig Zuhause hat, angerührt werden. Die Zubereitung davon ist ebenfalls sehr einfach: Es muss lediglich dem Puderzucker ein paar Esslöffel Wasser hinzugegeben (auf 250 Gramm etwa 3-4 Esslöffel) und gut umgerührt werden.

Ist der Zuckerguss fertig, nimmt man sich einen Muffin und bestreicht ihn damit. Obendrauf kommt nun das Popcorn. Hier kann nach Herzenslust variiert werden. Salziges Popcorn macht sich zum Beispiel gut zu den süßen Muffins – karamellüberzogenes Popcorn gibt dem Schäfchen ein braunes Fell.

Sobald das Popcorn gut sitzt, kriegt das Schäfchen sein Gesicht. Hierzu wird ein Kinder Schoko Bon längs durchgeschnitten, damit es dem länglichen Gesicht eines Schafs ähnelt. Auch das wird mit Zuckerguss befestigt. An den Seiten des halben Schoko Bons werden jetzt mit dem süßen Kleber die Frühstück Chocos angedrückt, als Ohren des Schäfchens. Bei den Zuckeraugen sollte beim Kauf aufgepasst werden, dass sie nicht zu groß sind; sonst passen sie nicht mehr auf das Gesicht (aber je größer die Augen, desto niedlicher).

Beim Basteln des Gesichts sollte man vorsichtig und langsam vorgehen. So gibt man dem Zuckerguss eine Chance gut zu trocknen und alles zusammenhalten zu können. Zu guter Letzt kann das Schäfchen noch eine kleine Zuckerblume an den Mund geklebt bekommen, damit es auch etwas zum Essen hat.

Damit sind die Schäfchen Muffins auch schon fertig. Über Kommentare und Feedback würde ich mich wie immer freuen (vor allem, wenn Ihr das Rezept selbst ausprobiert).

Eure Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s