Lecker und gesund: Kreative Dessertrezepte von Alain Ducasse

Naschkatzen und Dessert-Fans aufgepasst! Im neuen Kochbuch des französischen Kochs Alain Ducasse „Ducasse Desserts – einfach, gesund und gut“, das in Zusammenarbeit mit seinem Küchenchef Christophe Saintagne und der Ernährungswissenschaftlerin Paule Neyrat entstand, kann man sich auf leckere, süße Köstlichkeiten freuen.

ducasse-dessert-3D-RGB

Doch die kreativen Dessertrezepte des Kochs sind viel mehr als nur der krönende Abschluss eines feinen Menüs. Alain Ducasse zeigt, dass die Zubereitung mit einfachen, aber guten Lebensmitteln möglich ist und zudem auch noch gesund sein kann. Egal, ob heiße oder kalte Desserts, gratiniert oder gefroren, in Crêpes eingewickelt oder im Briocheteig gebacken, am Spieß gegrillt, als Carpaccio, konfiert oder als Pudding – die feinen Rezepte sind kreativ, phantasievoll, abwechslungsreich und zudem einfach zuzubereiten.
Großen Wert legen die Autoren auf saisonale Zutaten, Nachhaltigkeit und ausdrucksstarke Aromen. Die einzelnen Kapitel sind übersichtlich und in ein Frühling/Sommer-, Herbst/Winter-Kapitel sowie ein Stichwort- und Rezeptverzeichnis aufgeteilt. Lustige Comics bzw. Comicfiguren, die Alain Ducasse und Paule Neyrat darstellen, bilden sozusagen das Vorwort, führen durch das Buch, geben Tipps und Hintergrundinformationen. Zahlreiche Food-Fotos machen zudem Appetit und fordern zum Ausprobieren auf. Trotz der verführerischen, aromareichen Kreationen wurde bei den Zubereitungen darauf Wert gelegt, dass sie auch möglichst gesund sind. Dessert-Fans erfahren in „Ducasse Desserts – einfach, gesund und gut“ vielmehr, dass der natürliche Geschmack saisonaler Früchte von natürlichen Zuckerarten wie Honig oder Agavensirup betont wird – so kann man sich den süßen Köstlichkeiten hingeben, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

DUCASSE-DESSERTS-WEB-800px
Süße Köstlichkeiten, die einfach und lecker und darüber hinaus noch gesund sind, finden Dessert-Fans in dem Buch „Ducasse Desserts – einfach, gesund und gut“ von Alain Ducasse, Paule Neyrat und Christophe Saintagne, erschienen im Hädecke Verlag. Foto: Hädecke Verlag GmbH

Wie wäre es in der bald anstehenden, kalten Jahreszeit mit Bratäpfel mit Feigenfüllung? Sie sind nicht nur schnell zubereitet, sondern auch reich an Ballaststoffen. Oder einen leckeren Pflaumenauflauf, der sich gut vorbereiten lässt und der neben Kohlenhydraten und Eiweiß auch Ballast- sowie Mineralstoffe enthält? Als praktisches Extra gibt es außerdem eine herausnehmbare Einkaufsliste als Booklet zum Mitnehmen.
Alain Ducasse ist übrigens der erste Koch, der mit je drei Michelin-Sternen für drei Restaurants gleichzeitig ausgezeichnet wurde.
„Ducasse Desserts – einfach, gesund und gut“ von Alain Ducasse, Paule Neyrat und Christophe Saintagne ist im Hädecke Verlag erschienen und unter der ISBN 978-3-7750-0680-4 für 28 Euro erhältlich.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch

Eure Martina!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s