Kulinarische Genüsse bei den Rheingauer Schlemmerwochen

Wer am langen Wochenende noch auf der Suche nach einer Veranstaltung in unserer Region ist, für den habe ich einen ganz besonderen Tipp: die Rheingauer Schlemmerwochen. Bis zum 8. Mai kommen Weinliebhaber hier voll und ganz auf ihre Kosten. Die weinkulinarischen Wochen finden jährlich zwischen Flörsheim am Main und Lorch am Rhein statt.

wine
Weinvielfalt auf den Rheingauer Schlemmerwochen. Foto: Pexels.

Die bunte Mischung der Teilnehmerbetriebe mit ihren Veranstaltungen – von Straußwirtschaften bis hin zu diversen Weingütern sowie Weinkellern und Restaurants – zeichnen die Reingauer Schlemmerwochen aus. Während dieser Zeit kommt jeder Gast auf seinen Geschmack und kann die Vielfalt der einzelnen Weine aus der Region kennen lernen. Der Rheingau hat für jeden etwas zu bieten, ganz egal, ob man Ruhe oder Abwechslung sucht. Unter dem Motto „Regionale Weine, regionale Küche, regionale Originale“ begrüßen Winzer und Gastronomen ihre Gäste und laden ein, gemütlich zu verweilen, die Sonnenstrahlen im Kulturland Rheingau zu genießen und die jungen Weine des Jahrgangs 2015 zu verkosten. Alles dreht sich um regionale Spezialitäten, aber vor allem natürlich um den Rheingauer Wein und Sekt.

Bei vielfältigen Veranstaltungen in und um die Weingüter und Restaurants finden Interessierte zum richtigen Wein auch den passenden Erlebniswert. Geboten werden Weinproben, Weinbergwanderungen, Kunstausstellungen, Kellerführungen, Schlemmer-Menüs, aber auch spannende Musikveranstaltungen. Im Rheingau gibt es zudem jede Menge sehenswerte Orte: Burgen, Klöster, Schlösser und vieles mehr laden zu kulturellen Besuchen ein und eigen sich auch ideal als Ziel einer Wein-Wanderung. Einige der Burgen können von Gästen zudem als Herberge oder als Einkehrort genutzt werden.

Wer nun Lust bekommen hat am Wochenende die Rheingauer Schlemmerwochen zu besuchen, der findet weitere Informationen, das Verzeichnis mit den teilnehmenden Betrieben und den Veranstaltungen im Internet unter http://www.rheingau.de/veranstaltungen/feste/schlemmerwochen.


Mein Rezepttipp: Camembert-Süppchen mit Wein für Eilige

Zutaten:
1 Würfel Gemüsebrühe
40 g Butter
25 g Mehl
300 ml Riesling
250 g Camembert
2 Knoblauchzehen
Salz sowie Pfeffer
100 g Sahne

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe mit 600 ml heißem Wasser anrühren und die Butter schmelzen. Das Mehl hinzufügen und anschwitzen. Mit Wein und heißer Suppe ablöschen. Nun den Camembert würfeln sowie den Knoblauch schälen und pressen. Beides in die heiße Suppe geben und den Käse schmelzen lassen. Die Rinde kann mit einem Schaumlöffel entfernen werden. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Zu guter Letzt die Sahne steif schlagen und vor dem Servieren unterheben. Nun alles mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Guten Appetit!

Eure Martina

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s